hamburg

Hamburg



Zielthemen und prioritäre Handlungsfelder

  • Gesund aufwachsen in Hamburg (Oktober 2010)
  • Gesund alt werden in Hamburg (ab 2011)
  • Gesund leben und arbeiten in Hamburg (ab 2012)
Die Zielentwicklung wird für die einzelnen Leitziele (s. o.) kooperativ, beteiligungsorientiert mit externen Kooperationspartnern erfolgen.


Rechtlicher Status der Zielprozesse

Senatsprogramm mit Abschlüssen von Kooperationsvereinbarungen.


Finanzierung und Trägerschaft

Anschubfinanzierung über Senat.


Historie

Konzeptionelle Vorgeschichte seit 2008


Struktur

Zahlreiche Kooperationspartner (z.B. Krankenkassen, Kinderschutzbund, Landesunfallkasse, Krankenhäuser, etc.). Arbeitsgruppen und Kooperationstreffen.


Zielgruppen

  • Kinder und Jugendliche
  • Familien
  • benachteiligte Bevölkerungsruppen
  • Migrantinnen und Migranten

Grundprinzipien des Zielprozesse

Siehe nachfolgenden Link:
www.hamburg.de/gesundheitsfoerderung/2346730/pfp-startkonferenz.html


Qualitätssicherung

Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Evaluation sind vorgesehen und werden im weiteren Prozess entwickelt.


Links

http://www.hamburg.de/gesundheitsfoerderung/2346730/pfp-startkonferenz.html

  • Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz
    Abteilung Gesundheit

    Fachabteilung Gesundheitsberichterstattung und Gesundheitsförderung
    Klaus-Peter Stender
    Tel.:  040 / 42837-2219
    E-Mail: Klaus-Peter.Stender@bsg.hamburg.de