Glossar Gesundheitsziele

Bitte wählen Sie:

Erklärung der Begriffe
Adipositas
Bei der Adipositas (lat. adeps = fett) bzw. Fettleibigkeit, Fettsucht, Obesitas handelt es sich um ein starkes Übergewicht, das durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. Eine Adipositas liegt, nach WHO-Definition, ab einem Körper-masseindex (BMI) von 30 kg/m² vor, wobei drei Schweregrade unterschieden werden, zu deren Abgrenzung ebenfalls der BMI herangezogen wird. Indikatoren für den Anteil von Körperfett und dessen Verteilung sind der Bauchumfang und das Taille-Hüft-Verhältnis.
Angebote und Maßnahmen
Angebote und Maßnahmen sind einzelne oder ein Set konkreter Handlungen mit festgelegten Verantwortlichkeiten und evtl. Terminen, die durchgeführt werden, um ein Ziel oder Zwischenziel zu erreichen. Im Gegensatz zu Projekten sind hier in der Regel zeitlich unbefristete Regelangebote gemeint. Maßnahmen sind Interventionen, die sich sowohl auf den Gesundheitszustand selbst, auf gesundheitsrelevante Strukturen, auf Gesundheitswissen, auf Gesundheitskompetenzen oder auch Gesundheitserfahrungen (Bsp. Gesundes Schulfrühstück) beziehen können.
Aktionsfelder
Aktionsfelder bezeichnen die verschiedenen Ebenen, auf denen bestimmte Ziele der Gesundheitsförderung umgesetzt werden. Bei gesundheitsziele.de werden Aktionsfelder im Zuge der Zielentwicklung zu Beginn des Zieleprozesses identifiziert, um auf dieser Basis geeignete Teilziele formulieren zu können. Für das Gesundheitsziel „Gesund aufwachsen“ wurden z.B. die Aktionsfelder: Lebenskompetenz, Bewegung und Ernährung ausgewählt.