Evaluation von Einzelzielen

Für drei der acht Gesundheitsziele wurden bereits Evaluationskonzepte entwickelt ("Tabakkonsum reduzieren", "Depressive Erkrankungen: verhindern, früh erkennen, nachhaltig behandeln" und "Gesundheitliche Kompetenz erhöhen, Patient(inn)ensouveränität stärken").

Für das Gesundheitsziel "Gesund aufwachsen" wurde für das Setting KiTa eine Evaluation durchgeführt und daraus ein Evaluationskonzept abgeleitet.  Ein weiteres Konzept ist für die Evaluation des Gesundheitsziels "Gesund älter werden" geplant.

Die Evaluierung eines Gesundheitsziels kann erst einige Zeit nach der Verabschiedung erfolgen, da nur mit Zeitverzögerung die Wirkung eines Gesundheitszieles angemessen erfasst werden kann. Die Evaluierung von "Tabakkonsum reduzieren" konnte zeigen, dass zwar viele Interventionen erfolgt sind und Teilziele, wie die Reduzierung der Raucherprävalenzen bei Jugendlichen, erreicht werden konnten, aber dennoch weiterhin großer Handlungsbedarf in der Tabakprävention besteht.

Die Evaluierung ist Grundlage der Aktualisierung eines Gesundheitsziels.

Evaluationskonzepte

  • Tabakkonsum (2005)

  • Patient(inn)ensouveränität (2006)

  • Depressive Erkrankungen (2007)

  • Gesund aufwachsen im Setting Kita (2015)