Umsetzung des Gesundheitsziels "Gesund älter werden"

In den vergangenen Monaten wurden das Ziel und Teilziele von "Gesund älter werden" durch die Mitglieder der Arbeitsgruppe auf verschiedenen Veranstaltungen (z.B. eHealth Konferenz in Saarbrücken, Deutscher Seniorentag in Hamburg, Präventionskongress in Köln) vorgestellt. Darüber hinaus wurden zahlreiche Beiträge in relevanten Publikationen veröffentlicht (z.B. Zeitschrift Public Health, Die BKK, Robert Koch-Institut: GBE kompakt).

Auch in politischen Initiativen hat das Gesundheitsziel Eingang gefunden. Besonders zu erwähnen ist der Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz vom 28. Juni 2012 (mehr Informationen zum GMK-Beschluss finden Sie hier). In diesem Beschluss wird nicht nur das Konzept als wichtige Grundlage für Zielprozesse und prioritären Handlungsfeldern in den Bundesländern anerkannt. Auch die Kommunen werden aufgefordert, die konzeptionellen Überlegungen zu den Kernthemen Gesundheitsförderung, Prävention und Versorgung älterer Menschen als Handlungsgrundlage zu nutzen.
Die Arbeitsgruppe wird sich auch weiterhin treffen, um die Umsetzung des Ziels zu begleiten.

Informationen zum Gesundheitsziel "Gesund älter werden" finden Sie hier.

  • Langfassung

  • Kurzfassung